CR-Handlungsfelder

Die Corporate Responsibility Strategie von Knorr-Bremse spiegelt sich in sechs Handlungsfeldern wieder, in denen CR-relevante Maßnahmen gebündelt und erarbeitet werden. Die Bereiche „Strategie und Management“ und „Kommunikation und Kooperation“ bilden dabei den Rahmen für die vier inhaltlichen Handlungsfelder:

 

 

Für uns besonders relevante Themen der Nachhaltigkeit priorisieren wir anhand einer Wesentlichkeitsanalyse. Dabei gleichen wir die ökologischen und sozialen Herausforderungen für unser Geschäft mit den Anforderungen unserer Anspruchsgruppen ab. Besondere Aufmerksamkeit richten wir auf jene Themen, die sowohl für die Anspruchsgruppen als auch für das Geschäft eine hohe Relevanz besitzen. Unser CR-Programm ist an dieser Materialitätsmatrix ausgerichtet.

 

Die Themenfelder wurden anhand folgender Kriterien betrachtet und eingestuft:

  • Unternehmerisches Handeln wird gegenwärtig und zukünftig beeinflusst
  • Die Themenfelder können von Knorr-Bremse beeinflusst werden
  • Bedeutung für interne Stakeholder wie Mitarbeiter, Eigentümer, Management
  • Bedeutung für externe Stakeholder wie Kunden, Netzwerke, Öffentlichkeit
  • Ansprüche an ein Nachhaltigkeitsmanagement und an die -berichterstattung von nationalen und internationalen Organisationen

Aktuelles

Neue Stellenausscheibung

Werden Sie Teil unseres Teams!